Unsere seit 1991 in Neubrandenburg etablierte Kanzlei bietet Ihnen eine umfassende, individuelle, auf Ihre Interessen ausgerichtete rechtliche Betreuung, auch überregional.

 

Wir vertreten Sie außergerichtlich und gerichtlich in den Bereichen: Strafrecht, Familienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Arzthaftungsrecht, Baurecht, Internetrecht, Markenrecht, Versicherungsrecht, Sozialrecht und allgemeines Zivilrecht.

 

Hohes Engagement, Effizienz und Einfühlungsvermögen sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

Unser Kanzleiteam besticht durch seinen schnellen, freundlichen und zuverlässigen Service.

 

Kurzfristige Terminvereinbarungen und ausführliche Beratungsgespräche sind jederzeit möglich. In dringenden Fällen führen wir auch Hausbesuche durch.

 

Oberstes Ziel unserer Tätigkeit ist es, die bestmögliche Lösung für Sie zu finden. Wir sind nur zufrieden, wenn Sie es auch sind. Dementsprechend sind wir offen für all Ihre Fragen, Wünsche und Probleme.

 

 

 

AKTUELLES


Gerichtliche Anordnung des Wechselmodells

Das OLG Stuttgart hat mit Beschluss vom 23.08.2017 entschieden, dass eine gerichtliche Umgangsregelung, welche zu einer gleichteiligen Betreuung durch die Eltern führt (sog. Wechselmodell), auch gegen den Willen eines Elternteiles angeordnet werden kann.

Voraussetzung ist, dass diese Art der Betreuung dem Kindeswohl am besten entspricht.

Die Anordnung des Wechselmodells soll dementsprechend dann unterbleiben, wenn zwischen den Eltern eine tragfähige soziale Beziehung nicht besteht.

Zur Begründung wird darauf verwiesen, dass eine bestehende Konfliktbelastung dem Kindeswohl abträglich ist und im Übrigen hieran die praktische Durchführung des Wechselmodells scheitert. Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass nicht jede Konfliktbelastung zu einer Ablehnung des Wechselmodells führt. Das befasste Gericht hat vielmehr alle Begleitumstände, wie bspw. den erklärten Kindeswillen, den Umfang der bisherigen Umgänge, die Auswirkungen auf den Kindesalltag etc. zu prüfen. Letztlich muss also eine Einzelfallprüfung vorgenommen werden.

 

 

mehr...